Spielbericht 5. Spieltag

Der TV Eschach freut sich mit seinen Aufsteigern, den Herren 40!

In der der Runde ungeschlagen, konnten sie gegen Schorndorf ihren Aufstieg perfekt machen. Bereits in den Einzeln legten sie nach Siegen von André Scheer, Lars Altmann und Ingo Kempermann gut vor, zum Zwischenstand von 3:1. Mindestens ein Punkt aus den Doppeln fehlte somit noch zum sicheren Sieg und dem Aufstieg. Nachdem das Eschacher 1er-Doppel verletzungsbedingt aufgeben musste, lag die Hoffnung auf dem 2er-Doppel Lars Altmann / Ingo Kempermann. Diese ließen sich den Erfolg aber nicht nehmen und holten sich einen ungefährdeten Sieg. Glückwunsch zum Aufstieg!

Unsere Kids haben bereits ebenfalls ihr letztes Spiel absolviert. Sie traten am letzten Spieltag gegen Hüttlingen an und mussten zum Abschluss leider eine ganz knappe Niederlage einstecken. Sie zeigten tolles Tennis und konnten so zwei Einzel gewinnen, zwei gingen teilweise knapp im Match-Tiebreak an die Gegner. Eine Punkteteilung gab es dann auch im Doppel, das 1er-Doppel gewann ihr Spiel klar, während das 2er-Doppel leider keinen Sieg holen konnte. Bei einem 3:3-Endstand und 7:7 Satzgleichstand, machten am Ende fünf gewonnene Spiele mehr der Gegner den Unterschied.

Einen starken Auftritt legten unsere U15–Junioren gegen Crailsheim 2 an den Tag. Sowohl in den Einzeln, als auch in den Doppeln ließen sie ihren Gegnern keine Chance und gewannen jedes Match klar und souverän. Gegen Altenmünster steht am kommenden Freitag ihre letzte Partie für diese Saison an.

Für die U18-Junioren war es ebenfalls das vorletzte Spiel, sie traten auswärts gegen den Tabellenführer Waldstetten an. Dementsprechend stark waren die Gegner. Die Eschacher hielten gut dagegen, aber mehr als ein Sieg im Einzel durch die Eschacher Nummer 1 war leider nicht drin.

Eine erneute herbe Niederlage kassierten unsere Herren 60 in Maichingen. Das Fehlen von vier Stammspielern konnte trotz guter kämpferischer Leistung nicht kompensiert werden. Damit steht für die Mannschaft der Abstieg aus der Württembergliga nun fest. In den letzten beiden Spielen im September geht’s um Achtungserfolge.

Die Herren kämpfen noch um ihren Klassenerhalt in der Bezirksklasse 2. Am vergangenen Spieltag ging es gegen den erwartbar schweren und bislang ungeschlagenen Gegner Niederstotzingen 2. Die Eschacher konnten deren Dominanz aber einiges entgegenhalten und erkämpfte sich zwei Siege im Einzel, trotz dem Fehlen eines Stammspielers. Nach dem Zwischenstand von 4:2 wollte die große Überraschung von drei Siegen im Doppel zwar nicht gelingen, aber immerhin das 1er Doppel holte nochmal einen Zähler fürs Punktekonto.

Deutlich knapper ging es bei den Herren 2 zu. Diese zeigten in den Einzeln guten Kampfgeist und den Willen zum Sieg. In mitunter engen Begegnungen gingen aber am Ende nur zwei Eschacher als Sieger vom Platz. Leider gelang es unseren Herren im Doppel nicht mehr die Partie noch durch drei Siege zu drehen. Das 2er und 3er-Doppel gewannen klar und deutlich, für das 1er-Doppel war leider nichts drin. Eine knappe und unglückliche 4:5-Niederlage für die Eschacher.

Die Begegnung der Damen entfiel, da die Gegnerinnen aus Öffingen nicht antreten konnten.

Für einen Teil der Mannschaften geht es nach der Sommerpause weiter. Coronabedingt startete die Verbandsrunde in diesem Jahr später, deshalb finden erstmals die letzten beiden Spieltage im September statt.

Ergebnisse vom Wochenende:

KIDs-Cup U12     TA TSV Hüttlingen – TV Eschach                 3:3 (Niederl. n Spielen.)

Junioren U15       TA TSV Crailsheim 2 – TV Eschach              0:6

Junioren U18       TC Waldstetten 2 – TV Eschach                   5:1

Herren 60             TC Maichingen – TV Eschach                      9:0

Herren                   TC Niederstotzingen 2 – TV Eschach          6:3

Herren 2                TA Hösslingswart – TV Eschach 2               5:4

Damen                  TV Eschach – TA TV Oeffingen 2                entfallen

Herren 40             TV Eschach – TC Schorndorf 1902               4:2

Spielbericht 4. Spieltag

Viele Begegnungen standen am vergangenen Spieltag für den TV Eschach auf dem Programm.

Nachdem die Herren 65 das erste Spiel gegen Aspach bereits deutlich gewonnen hatten, geht die Erfolgsstory weiter. Die Eschacher konnten sich gegen couragiert auftretende Unterkochener letztendlich klar mit 5:1 durchsetzen. Bereits nach den Einzelspielen und dem Zwischenstand 3:1 war die Prognose klar für einen Heimsieg, dies wurde dann durch zwei starke Doppelsiege untermauert. Da die Herren 65 in einer 4er-Gruppe antreten und ein Gegner zurückgezogen hat, steht beim nächsten Spiel für die Mannschaft in zwei Wochen bereits das Rückspiel gegen Unterkochen an.

Für unsere KIDs war gegen die stärksten Gegner ihrer Gruppe, die Mannschaft vom TC Aalen, leider nichts zu holen. Die Aalener siegten in allen Spielen und gewannen so 6:0.

Ein knapperes Ergebnis, leider auch zugunsten der Gegner gab es bei den Junioren U15. Nach spannenden und hart umkämpften Einzeln stand es 2:2. Leider gingen die Doppel denkbar knapp, das 1er-Doppel sogar erst im Match-Tiebreak, an die Gegner aus Obersontheim. Somit verloren die Jungs  die Begegnung mit 2:4.

Und auch für die Junioren U18 waren leider keine Punkte drin gegen die Mannschaft aus Geisselhardt. Nachdem man nur ein Einzel gewinnen konnte, lag der Fokus voll auf den Doppeln. Doch auch hier blieben trotz tollem Einsatz die Punkte beim Gegner und die Jungs verloren am Ende mit 1:5.

Die Herren 60 empfingen am Samstag zuhause den TA Waldenbuch. Zwei Einzel gingen klar an Eschach die anderen vier teilweise knapp und umkämpft an die Gäste, somit lautete das Zwischenergebnis 2:4 für Waldenbuch. Leider wurden von der ehemaligen Doppelmacht Eschach alle drei Doppel etwas enttäuschend abgegeben, was zum Endstand von 2:7 führte.

Für die Herren 50 ist die Saison mit dem letzten Spiel gegen Oberkochen nun beendet. Da Oberkochen bereits zwei Spiele verloren hatte, rechnete man sich im Vorfeld gute Chancen aus. Leider mussten die Eschacher auf Grund von Verletzungen alle vier Einzel abgegeben. Auch von den beiden Doppeln konnte keins gewonnen werden, so dass es am Ende 6:0 für die Gegner stand. Abschließend muss man sagen, dass die Herren 50 eine vernünftige Runde mit Höhen und Tiefen gespielt haben und mit 1:3 Matches und dem vorletzten Platz zufrieden sein können.

Einen souveränen und ungefährdeten Sieg fuhren die Herren 40 gegen Hintersteinenberg ein. Bereits in den Einzeln ließen die Eschacher nichts anbrennen und holten sich drei Siege. Mit diesem guten Polster von 3:1 im Rücken startete man gestärkt in die Doppel. Hier ließ man dem Gegner keine Chance und konnte beide Doppel klar und deutlich gewinnen. Somit ein verdienter 5:1-Sieg für die Eschacher.

Siegreich waren ebenfalls die Herren zuhause gegen die Sportallianz Aalen / Wasseralfingen mit 6:3. Die Einzel waren spannend und umkämpft und wurden teilweise erst im Match-Tiebreak entschieden. In vier Matches gingen die Eschacher als Sieger vom Platz. Bei einem Zwischenstand von 4:2 war der Sieg bereits zum Greifen nah, doch natürlich fehlte mindestens ein Doppel zum Erfolg. Die Eschacher machten es besser und gewannen das 2er und 3er-Doppel klar und souverän, das 1er-Doppel ging äusserst knapp im Match-Tiebreak an die Gäste.

Keinen Sieg gab es leider für unsere Herren 2, die beim Vellberger TC antreten mussten. Nachdem leider nur ein Einzel auf das Eschacher Punktekonto verbucht werden konnte, lautete der Zwischenstand 1:5. Dennoch gelang es den Eschachern in den Doppeln noch zwei weitere Siege einzufahren, dies führte zum Endergebnis von 3:6.

Ergebnisse vom Wochenende:

Herren 65             TV Eschach – TA TSV Unterkochen             5:1

KIDs-Cup U12     TC Aalen – TV Eschach                                   6:0

Junioren U15       SPG Obersontheim – TV Eschach                 4:2

Junioren U18       TA SSV Geisselhardt – TV Eschach               5:1

Herren 60             TV Eschach – TA TSV Waldenbuch             2:7

Herren 50             TV Eschach – TC Oberkochen                       0:6

Herren 40             TA SV Hintersteinenberg – TV Eschach       1:5

Herren                   TV Eschach – Sportall. Aalen                        6:3

Herren 2                Vellberger TC – TV Eschach 2                       6:3

Spielbericht 3. Spieltag

Viele spannende Begegnungen standen am vergangenen Wochenende beim TVE an.

Den Anfang machten die Herren 65 bereits am Mittwoch, als sie beim TC Aspach zu Gast waren. Dies war das erste Spiel für die 4er-Mannschaft und diese erwischten einen grandiosen Start in diese Saison. Zwar wurden zwei Einzel erst im Match-Tiebreak gewonnen, insgesamt ließen die Eschacher aber nichts anbrennen und gewannen mit 6:0.

Erfolgreich waren auch die Junioren U18, sie empfingen zuhause den TC Tannhausen. Nach starken Leistungen in den Einzeln führten die Jungs bereits mit 3:1. Ein gutes Polster, dennoch mussten für einen sicheren Sieg beide Doppel gewonnen werden. Das 2er-Doppel machte es spannend und benötigte den Match-Tiebreak, aber am Ende holten die Eschacher in beiden Doppeln die Punkte und den verdienten Sieg.

Eine unglückliche 4:5-Niederlage mussten die Herren 60 in der Württembergliga einstecken. Gegen den Tabellennachbarn Langenau holten die Eschacher zuhause drei Siege in den Einzeln, dreimal punkteten die Gäste teilweise äußerst knapp im Match-Tiebreak. Somit mussten für den wichtigen Sieg zwei Doppel gewonnen werden. Die Eschacher hatten gut aufgestellt, leider holte am Ende nur das 2er-Doppel die Punkte.

Besser lief es für die Herren 50 in Lorch, wo sie mit 5:1 gewinnen konnten. Begünstigt wurde der ungefährdete Sieg auch dadurch, dass ihre Gegner nur mit drei Mann antraten. Die Spiele waren eng und umkämpft, aber bis auf eine knappe Niederlage im Match-Tiebreak gingen in allen Partien die Eschacher als Sieger vom Platz.

Nichts zu holen gab es hingegen für unsere Herren 2. Die starken Gäste aus Schorndorf, die den Eschachern auch in LK-Punkten klar überlegen waren, ließen den Jungs keine Chancen. Lediglich Markus Trompisch auf Position 3 konnte seinem Gegner einen beachtlichen Sieg abringen. Dies blieb aber auch nach den Doppeln der Einzige auf dem Eschacher Punktekonto.

Zeitgleich mit den Herren 2 spielten auch die Herren 40 zuhause. Sie empfingen die Gäste aus Neustadt. Bereits in den Einzeln spielten die Eschacher ihre Überlegenheit aus und holten sich vier ungefährdete Siege. Ebenso souverän konnten sie auch die Doppel für sich entscheiden.

Nicht ganz so deutlich, aber nicht minder verdient holten sich die Damen in Hussenhofen ihren ersten Saisonsieg. In umkämpften und teilweise engen Einzeln holten die Eschacher, wie auch die Gegnerinnen jeweils drei Siege. Dementsprechend spannend waren die Doppel. Das Eschacher 2er-Doppel machte kurzen Prozess und gewann schnell und deutlich, während die anderen beiden erst im Match-Tiebreak entschieden wurden. Das 1er-Doppel ging leider an die Gegner, aber durch den Gewinn des 3er-Doppels reichte es am Ende zum Sieg.

Ergebnisse vom Wochenende:

Herren 65             TC Aspach – TV Eschach                             0:6

Junioren U18       TV Eschach TC Tannhausen                         5:1

Herren 60             TV Eschach – TC Langenau                         4:5

Herren 50             TC Lorch – TV Eschach                                1:5

Herren 2                TV Eschach 2 – TC Schorndorf 4                1:8

Herren 40             TV Eschach – TA TSV Neustadt                   6:0

Damen                  TC Hussenhofen 2 – TV Eschach                 4:5

Spielbericht 2. Spieltag

Spielbericht 2. Spieltag

Der zweite Spieltag stand an für unsere Mannschaften.

Bereits am letzten Mittwoch empfingen unsere Kids die Gäste aus Hofherrenweiler. Nachdem sie sich in der vergangenen Woche einen knappen Sieg sicherten war das Glück dieses mal leider nicht auf ihrer Seite. Bei einem Endstand von 3:3 ging der Sieg an die Gäste, die einen Satz mehr gewinnen konnten.

Besser lief es für die Junioren U15. Die Jungs haben nach der knappen Niederlage letzte Woche nun einen starken Auftritt hingelegt und gewannen nach drei Siegen im Einzel und einem im Doppel mit 4:2 gegen Geisselhardt.

Einen wirklichen Sahnetag erwischten unsere Jungs der U18. Gegen den TC Gaildorf 2 mussten sie lediglich einen Satz abgeben und gewannen am Ende verdient mit 6:0.

Damit machten es unsere Nachwuchsmannschaften besser als die Aktiven, die mit Ausnahme der Herren 40, keine Siege einfahren konnten.

Die Herren 50 waren am Samstag in Alfdorf zu Gast. Gegen starke und auch nach LK-Punkten überlegene Gegner waren die Eschacher chancenlos. Damit haben die Herren 50 mit den beiden stärksten Gruppengegnern in die Runde gestartet. Jetzt geht es noch gegen Lorch und Oberkochen, hier werden Begegnungen auf Augenhöhe erwartet.

Die zweite klare Niederlage mussten auch die Herren 60 in der Württembergliga einstecken. Sie trafen am Samstag in Aichwald auf starke und überlegene Gegner, gegen die keine Punkte zu holen waren. Am Samstag haben sie den TC Langenau zu Gast und hoffen auf den ersten Sieg in dieser Saison.

Für die Herren 1 ging es gegen die Mannschaft aus Miedelsbach. Die Einzel waren hart umkämpft und teilweise sehr eng, dennoch zogen die Eschacher überall den Kürzeren. In den Doppeln ging es somit nur noch um Ergebniskosmetik. Alle drei Doppel wurden erst im Match-Tiebreak entschieden, zwei davon konnten die Eschacher für sich verbuchen.

Die Herren 40 traten zuhause gegen die Gäste aus Bettringen an. Die Mannschaft erwischte einen unglücklichen Start und konnte in den Einzeln leider nur einen Sieg für sich verbuchen. In den Doppeln lief es dann wesentlich besser, zwei klare Siege hier und ein zusätzlich gewonnener Satz aus den Einzeln reichte für einen knappen Gesamtsieg.

Die Damen hatten die bis dato noch unbekannte Mannschaft aus Hintersteinenberg zu Gast. Diese ließen im Einzel nichts anbrennen und für die Eschacher Damen war bis auf eine Ausnahme nichts zu holen. Nach dem Zwischenstand von 1:5 sollten zumindest noch ein paar Punkte im Doppel her, doch auch hier waren die Gäste nicht zu schlagen.

Ergebnisse vom Wochenende:

KIDs-Cup U12     TV Eschach – TA TSG Hofherrenw.             3:3 (Sätze 6:7)

Junioren U15       TV Eschach – TA SSV Geisselhardt              4:2

Herren 50             TA TSV Alfdorf – TV Eschach                        6:0

Junioren U18       TC Gaildorf 2 – TV Eschach                            0:6

Herren 60             TV Aichwald – TV Eschach                            9:0

Herren 1                TA TSV Miedelsbach – TV Eschach               7:2

Herren 40             TV Eschach – TA SG Bettringen                     3:3 (7:6)

Damen                  TV Eschach – TA SV Hintersteinenberg        1:8

Spielbericht 2. Spieltag und Vorschau

Leider erwischten die Eschacher Teams keinen so guten Start in die neue Saison. Einzig unsere Kids und die Herren 40 konnten Siege einfahren. Die anderen Mannschaften mussten sich, teilweise denkbar knapp, ihren Gegnern geschlagen geben.

Besonders bitter lief es für unsere Junioren-Teams U15 und U18. Die Jungs haben tolle Spiele gezeigt und die Spannung hochgehalten bis zum Schluss. In beiden Begegnungen machten am Ende zwei gewonnene Aufschlagspiele mehr den Unterschied und führten zu den knappen Niederlagen der beiden Eschacher Mannschaften. Besser lief es für unsere Jüngsten im KIDs-Cup. Zwei Einzel und ein Doppel konnten die Kids gewinnen. Das 2er-Doppel wurde leider verloren, aber den Eschachern gelang es den Gegnern in diesem Spiel zumindest einen Satz abzuknöpfen, was zum Gesamtsieg nach Sätzen reichte.

Nichts zu holen gab es am Samstag für unsere Herren 60 und Herren 50. Gegen übermächtige und auch nach LK-Punkten überlegene Gegner aus Lomersheim und Schorndorf war für die, teilweise ersatzgeschwächten Eschacher kein Sieg drin.

Knapper waren die Ergebnisse am Sonntag. Die Herren 1 mussten wie schon in der letzten Runde im Auftaktspiel gegen Neuler eine bittere 4:5 Niederlage einstecken. Nach den Einzeln lagen sie bereits mit 4:2 hinten. In den Matches spielerisch zwar überlegen, war in den entscheidenden Phasen die eigene Fehlerquote zu hoch und die Neulener den entscheidenden Tick besser.

4:5 lautete auch das Endergebnis der Damen, die in Straßdorf ranmussten. Die Ausgangslage nach den Einzeln lies hoffen, nach drei gewonnen Spielen fehlen zum Gesamtsieg noch zwei Punkte in den Doppeln. Leider war am Ende nur das 1er-Doppel siegreich und die Mädels mussten eine knappe Niederlage einstecken.

Besser machten es die Herren 40 in Geradstetten. Nach den Siegen im Einzel von André Scheer und Thorsten Ihring lautete der Zwischenstand 2:2. Durch eine starke Leistung in beiden anschließenden Doppeln sicherten sich die Eschacher den Gesamtsieg.

Die Begegnung der Herren 2 entfiel, da der Gegner kurzfristig seine Mannschaften zurückgezogen hatte.

Ergebnisse vom Wochenende:

KIDs-Cup U12     TV Eschach – TA DJK Ellwangen 2               3:3 (Sätze 7:6)

Junioren U15       TASpVgg Unterrot – TV Eschach                 3:3 (Sätze 6:6, Spiele 53:51)

Junioren U18       TV Eschach – SPG Obersontheim                3:3 (Sätze 6:6, Spiele 48:50)

Herren 60             TC RW Lomersheim – TV Eschach               9:0

Herren 50             TV Eschach – TC Schorndorf                        0:6

Damen                  TC GW Strassdorf – TV Eschach                   5:4

Herren 1                TA TV Neuler – TV Eschach                          5:4

Herren 2                TV Eschach 2 – TA TSV Blaufelden             entfallen

Herren 40             TC Geradstetten – TV Eschach                       2:4

Vorschau:

Mittwoch, 30.06.21

15:00 Uhr                              KIDs-Cup U12     TV Eschach – TA TSG Hofherrenw.

Freitag, 02.07.21

15:00 Uhr                              Junioren U15       TV Eschach – TA SSV Geisselhardt

17:00 Uhr                              Herren 50             TA TSV Alfdorf – TV Eschach

Samstag, 03.07.21

09:30 Uhr                              Junioren U18       TC Gaildorf 2 – TV Eschach

14:00 Uhr                              Herren 60             TV Aichwald – TV Eschach

Sonntag, 04.07.21

09:30 Uhr                              Herren 1                TA TSV Miedelsbach – TV Eschach

09:00 Uhr                              Herren 40             TV Eschach – TA SG Bettringen

11:00 Uhr                              Damen                  TV Eschach – TA SV Hintersteinenberg